Ergebnisse

Mendelpass Südtirol

kml Download gpx Download itn Download
Art der Tour: Rundfahrt
Region: Südtirol
Länge: 186 km
Fahrzeit: ca. 4 h

Die Cabriotour beginnt in Naturns, die sonnenverwöhnte Ortschaft ist bekannt für ihren Riesling und bietet viele Wanderwerge und Mountainbike strecken. Von dort führt die Tour nach Lana.

Die Marktgemeinde wartet mit zahlreichen Kirchen, in verschiedensten Baustilen, welche die wichtige Stellung der Gemeinde für die Kirche in dem vorherigen Jahrtausend verdeutlichen.

Von Lana geht es Parallel der Mebo über Land. Durch Nals und Andrian wird Eppan erreicht, dort biegt die Tour nach Süden Richtung Kalterer See.

Der Kalterer See gilt als wärmster Badesee Südtirols und hat daher eine besonders lange Badesaison (von Mai bis September). Der See kann sich im Sommer auf bis zu 28°C aufheizen. Ist einem das Baden nicht genug kann man den See mit Ruder- oder Tretbooten erkunden, oder ihn auf einem der Wanderweg umwandern.

Nach dieser Abkühlung kann der Mendelpass in Angriff genommen werden.  Nach Norden geht es durch Kaltern. Der Pass verbindet Südtirol mit dem Trentino. Auf etlichen Kurven und durch dichten Wald wird der Pass langsam erklommen. Obwohl der Pass dicht bewaldet ist, findet man vor allem weiter oben immer wieder kleine Parkplätze von welchen man einen schönen Ausblick über das Etschtal hat.

Der Mendelpass lotst einen direkt in das Obere Nonstal, welchem man dann bis Belvedere nach Westen folgt bevor man sich nach Süden Richtung Tassullo wendet. Die Gemeinde liegt am Fuße des Lago di Santa Giustina, der Stausee schmiegt sich schön in die Landschaft und füllt die steilen Schluchten der Umliegenden Berge.

Weiter geht die Cabrioroute über Cles und Cis tiefer ins Nonstal, bevor über Proveis das Ultental erreicht. Immer nach Norden das Ultental verlassend erreicht man Tscherms, von dort geht es wieder zurück nach Naturns.  

Schnellanfrage ins Cabrioglück

Schnellanfrage ins Cabrioglück